Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

SusChemEng-Kongress

Die Berücksichtigung von ökonomischen und ökologischen Aspekten verschafft Unternehmen der Chemie- und Biotechnologiebranche entscheidende Wettbewerbsvorteile und ist ein unabdingbares Instrument bei der Entwicklung von nachhaltigen (sustainable) Produkten und Verfahren.

suschemeng_midi_Meldung

Vor diesem Hintergrund sollen am 05. und 06. November 2008 sowohl branchenorientierte (wie CLIB2021) als auch weitere europäische Biotechnologie-Kompetenznetzwerke sowie aktuelle Fragestellungen aus dem Gebiet der Entwicklung von ganzheitlichen Bioprozessen vorgestellt und diskutiert werden. Zu der Veranstaltung Sustainable Chemical Engineering werden ca. 150 Teilnehmer aus Industrie, KMU und Wissenschaft erwartet. Veranstaltungsort ist das Harenberg City-Center in Dortmund.

Veranstalter sind neben dem Forschungs- und Entwicklungsnetzwerk ChemBioTec, und der Wirtschaftsförderung Dortmund der neu gegründete SusChemEng-Verbund. Der Verbund bündelt aktuell 10 Lehrstühle und Arbeitsgruppen der Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen an der TU Dortmund. Gemeinsam mit der nordrhein-westfälischen Groß- und mittelständischen Industrie strebt SusChemEng die Entwicklung innovativer und nachhaltiger chemischer und biotechnologischer Prozesse an.

Darüber hinaus wird mit der Veranstaltung auf die bestehenden und sich entwickelnden Biotech-Kompetenzen der Region Nordrhein-Westfalen und des Standortes Dortmund aufmerksam gemacht. In diesem Zusammenhang sollen auch gemeinsame Potentiale und Möglichkeiten von CLIB2021 und ChemBioTec aufgezeigt und mögliche Synergien und Maßnahmen zur inhaltlichen Annäherung diskutiert werden.