Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Ehrendoktor der TU Dortmund Präsident des Europaparlaments

Der frühere polnische Ministerpräsident Jerzy Buzek ist mit 555 von 644 Stimmen zum neuen Präsidenten des Europaparlaments gewählt worden. Jerzy Buzek, von Hause aus Chemieingenieur, erhielt im Jahre 2000 auf Vorschlag des Fachbereichs Chemietechnik die Ehrendoktorwürde der TU Dortmund.

buzek_jerzy03_01_Meldung

In der Laudatio, seinerzeit gehalten von Prof. A. Górak (Lehrstuhl Fluidverfahrenstechnik),  wurde gewürdigt, dass Buzek ein engagierter Politiker sei, dessen Arbeit auf wissenschaftlichem Denken basiere und ein Wissenschaftler, der immer auch die Anwendung und Auswirkung seiner Erkenntnisse in den Blick nehme. Buzek habe eine bemerkenswerte wissenschaftliche Laufbahn vorzuweisen. Zahlreiche erstklassige wissenschaftliche Veröffentlichungen bezeugten seine exzellente Qualifikation als Wissenschaftler und praktizierender Ingenieur. Er begnüge sich nie mit der Erfassung der Sachverhalte und deren Publikation in anerkannten Fachzeitschriften, sondern suche stets seine wissenschaftlichen Erkenntnisse in die Praxis umzusetzen.

Als Beispiel  dafür wurde die Rauchgasentschwefelung genannt, zu deren Problematik er vierzig Seminare und öffentliche Diskussionsveranstaltungen organisierte, um die Fachöffentlichkeit und die politischen Entscheidungsträger mit Erfolg von seinen Vorschlägen zu überzeugen. Wir freuen uns mit Jerzy Buzek und wünschen ihm für seine verantwortungsvolle Tätigkeit alles Gute.