Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Countdown 44: Ehrenpromotion

Am 12.06.2019 wird die Fakultät BCI 50 Jahre. Ein Grund zum Feiern! Zur Einstimmung auf das Jubiläum informieren wir in den kommenden Wochen an dieser Stelle über die Entstehung und Entwicklung der Fakultät, über die aktuelle Forschung und Lehre und wagen einen Blick in die Zukunft. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen und hoffen, dass Sie dabei noch Neues über Ihre Fakultät erfahren.

ehrenpromotion_Meldung

Promotionen sowie die nicht ganz so häufigen Habilitationen und deren Verleihung gehören zu den großen Momenten einer Fakultät. Ehrenpromotionen würdigen die wissenschaftliche Leistung einer Forscherin oder eines Forschers in einem ganz besonderen Maße. Die Doktorwürde ehrenhalber ist eine große Anerkennung und wird von der Fakultät aufgrund wissenschaftlicher Leistungen vergeben. Dies ist nicht immer gleich das Lebenswerk, es kann auch eine bahnbrechende Erfindung oder Entdeckung sein, die uns bewegt, herausragende Forscherinnen und Forscher mit diesem Titel auszuzeichnen. Die Ehrendoktorwürde wird eher selten verliehen. Deshalb ruft es auch häufig Heiterkeit hervor, wenn der katholische Theologe Theodore Hesburgh mit 150 Ehrendoktorwürden den Rekord hält. Auch viele Politiker wie Nelson Mandela (50 Ehrendoktorate) bekommen diesen - im Übrigen nicht akademischen Grad - gerne verliehen, obwohl laut Hochschulrektorenkonferenz die wissenschaftlichen Leistungen im Vordergrund stehen sollten. Dies war auch an unserer Fakultät immer der wichtigste Grund. So ist an der BCI sechsmal die Ehrendoktorwürde angetragen worden:

  • Hon. Prof. Dr. Franz Broich, 18.12.1987 
  • Dipl. Ing. Helmut Wiehn, 18.12.1989
  • Prof. Dr. Dieter Behrens, 19.11.1991
  • Prof. Dr. Fumitake Yoshida, 07.07.1992
  • Dr. Jerzey Buzek, 05.07.2000
  • Prof. Dr. Ignacio E. Grossmann, 02.02.2012

Unter den Ausgezeichneten sind Wissenschaftler, die sich durch grundlegende und zukunftsweisende Arbeiten auf dem Gebiet der Chemieverfahrenstechnik und Biochemischen Verfahrenstechnik sehr verdient gemacht haben. Vielen der ausgezeichneten Wissenschaftlern lag neben der Forschung auch das zwischenmenschliche Verhältnis am Herzen. Durch zahlreiche Kooperationen und durch persönliche Freundschaften zu Mitgliedern der Fakultät wurde dies deutlich. Hier ist insbesondere Dr. Dr. h.c. Jerzey Buzek zu nennen, der Chemieingenieur und gleichzeitig ein herausragender polnischer Politiker war. In seinem Amt als polnischer Ministerpräsident leistete er viel für die europäische Integration.

Aber auch einem Forscher der hiesigen Fakultät ist diese Ehre zu Teil geworden: Verleihung der Ehrendoktorwürde am 28.11.2017 an Prof. Dr. Dr. h.c. Oliver Kayser durch die Poznan Medical University. Grund waren seine herausragenden Arbeiten auf dem Gebiet der Naturstoffforschung und seine Beiträge in der Aufklärung mancher Biosynthesewege in Pflanzen.