Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Uhde-Preis an Katja Albers

Herzlichen Glückwunsch an Katja Albers, die am 12.03.09 den Uhde-Preis für ihre Diplomarbeit zum Thema "Extraktion von Paclitaxel und Baccatin III aus dem Überstand einer Taxus-Zellkultur" erhalten hat.

albersk_Meldung

Dieser Preis wird von der Firma Uhde jährlich an herausragende Diplomand/inn/en der Ingenieurwissenschaften an der TU Dortmund und der FH Dortmund vergeben. Katja Albers beschäftigte sich in ihrer Diplomarbeit, die sie am Lehrstuhl für Anlagen- und Prozesstechnik angefertigt hat, mit der Aufarbeitung eines biotechnologisch hergestellten Pharmazeutikums. Der betreffende Wirkstoff gegen Krebs musste durch eine Extraktion aus einer Zellkulturlösung isoliert werden. Im Mittelpunkt der Arbeit stand dabei die Auswahl eines geeigneten Lösungsmittels für diesen Aufreinigungsschritt, der sowohl experimentell als auch in theoretischen Simulationen untersucht wurde. Katja Albers arbeitet jetzt als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Thermodynamik. Mehr zur Verleihung des Uhde-Preises auf der Homepage der TU Dortmund.