Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

BCI-Lernraum wird eingeweiht

Sechzig neue studentische Arbeitsplätze gingen heute im neuen "BCI-Lernraum" in Betrieb. Der Wunsch nach einem größeren Angebot von Arbeitsplätzen an der Fakultät konnte mithilfe der Studienbeiträge verwirklicht werden. Rund 160.000 € kostete der Umbau des ehemaligen Lagerraums der Tischlerei, der in enger Zusammenarbeit mit den Studierenden vorgenommen wurde.

einweihung_lernraum_Meldung

Zur Fotogalerie hier entlang.

Schon 2007, als die Fachschaft erstmals unter den Studierenden Vorschläge zur Verwendung der Studienbeiträge erbat, rangierte das Thema "mehr Arbeitsplätze"  ganz oben, es konnte aber noch kein geeigneter Raum dafür gefunden werden. Nachdem diese Frage gelöst war, begannen Ende 2010 erste Überlegungen innerhalb der "Arbeitsgruppe Lernraum der Fakultät BCI". Im Mai 2011 begann die bauliche Umsetzung.
Unser besonderer Dank für Planung und Ausführung geht an: 

  • Rolf Drees (Bau- und Liegenschaftsbetriebe)
  • Edgar Döring (Dezernat. 6)
  • Paul Kerzel (Geschäftsführer der Fakultät BCI)
  • Julia Bielecki, Björn Dreisewerd, Daniel Helbig, Tobias Kanka, Jan Kossuch, Julia Oberrecht, Thorsten Seipp, Marlene Senftleben und insbesondere Benjamin Schröter und Dominik Wolff von der Fachschaft BCI
    Klaus Langner und alle Mitarbeiter der Mechanischen Werkstätten der Fakultät BCI
  • Karl-Heinz Schulz (ehemals Lehrstuhl Thermodynamik)

Der Lernraum befindet sich im Zentralbereich der Fakultät im Raum ZU 04 in Nachbarschaft zu den Werkstätten und ist dank guter Beschilderung einfach zu finden. Zugang erhält man über einen elektronischen Türcode wie zu den PC-Pools. Wir freuen uns darüber, dass dieses Vorhaben realisiert werden konnte und wünschen allen Nutzerinnen und Nutzern ein erfolgreiches Arbeiten im neuen Raum.