Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

ChemCar-Team der BCI überzeugt Juroren mit ausgefallenem Konzept

Die Teilnahme am ChemCar-Wettbewerb ist für die Fak. BCI seit langem Tradition. Auch in diesem Jahr entwickelten Studierende der BCI unter Federführung der Lehrstühle Anlagen und Prozesstechnik sowie Chemische Verfahrenstechnik und unter Beteiligung der Mechanischen Werkstätten ein Fahrzeug, bei dem der Antrieb durch Umwandlung von chemischer in mechanische Energie erfolgen muss (Cool Runnings).

chemcar2015_gr_Meldung

Im Gegensatz zu vielen anderen teilnehmenden Universitäten entwickeln die BCI-Studierenden jedes Jahr ein völlig neues Konzept. Dieses Mal wurde der Energieentzug bei der Reaktion von zwei Feststoffen genutzt, um Wasser zu gefrieren. Die einhergehende Volumenvergrößerung kann letztlich genutzt werden um einen Motor anzutreiben. Die Endausscheidung des Wettbewerbs fand während des Jahrestreffens der Fachgemeinschaft Fluiddynamik und Trenntechnik in Bamberg statt. Die äußeren Umstände sowie Probleme bei der Durchmischung der Feststoffe führten leider dazu, dass das Fahrzeug nicht in Schwung kam. Aufgrund des innovativen Konzeptes erreichte das BCI-Team jedoch noch einen 5. Platz. Wir gratulieren allen beteiligten Studierenden und Betreuer/innen.