Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

BCI-Führerschein

Was ist der Führerschein?

Der BCI-Führerschein ist ein Nachweis über den Erwerb grundlegender Kompetenzen zum Studienbetrieb an der Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen (nachfolgend BCI).
Nur mit vollständig absolvierten Führerschein ist die Zulassung zum Schreiben der ersten BCI-Klausuren (Einführung ins das BCI, Werkstoffkunde) möglich.

fuehrerschein_kl

Der BCI-Führerschein besteht aus folgenden drei Modulen: 

  1. BCI Startelf – Mentoring-Programm 
  2. Uni und BCI
  3. Studieren lernen

Der Führerschein wird erst nach dem Absolvieren aller Module erteilt.

Warum muss ich den BCI-Führerschein ablegen? 

Der Führerschein dient dazu

  • Hochschule und Ansprechpartner*innen zu kennen
  • Modulhandbuch, Vorlesungsverzeichnis, Prüfungsordnung und Co. verstehen und anwenden
  • Selbstorganisation an der Uni zu meistern (z. B. Semester und Wochen zu planen, Stress managen und Aufschieben zu verhindern)
  • zum Lernen an deiner Universität zu befähigen

-> Sicher im Unileben anzukommen und durch das digitale/hybride Semester zu steuern.

Wie funktioniert der BCI-Führerschein?

Alle drei Module müssen erfüllt und mit Teilnahmebestätigung nachgewiesen werden.

Die Teilnahmebestätigungen an dem Mentoring (Modul 1) werden am Ende des Wintersemesters von den studentischen Peers ausgegeben, bei zentralen Veranstaltungen wird der Nachweis von den Veranstaltenden ausgegeben.

Die Module 2 und 3 können je nach Interesse durch die Teilnahme an unterschiedlichen Veranstaltungen erfüllt werden. Eine Auflistung der möglichen Veranstaltungen mit Ort, Zeit und Ansprechpartner*innen ist im Bereich „Welche Veranstaltung kann ich wählen“ zu finden. 

Wenn die aktive Teilnahme am Mentoring‑Programm „Startelf“ (Modul 1) nachgewiesen ist und in den Modulen 2 und 3 jeweils mindestens eine Veranstaltung nachgewiesen werden kann, gilt der Führerschein als vollständig absolviert (s. „Wann ist der Führerschein vollständig absolviert?“). 

Erst dann ist eine Teilnahme an den ersten BCI-Klausuren (Einführung in das BCI, Werkstoffkunde) möglich.  

Woher bekomme ich den BCI-Führerschein? 

Der BCI-Führerschein wird im Wintersemester 2020/21 über die Peers im Mentoring‑Programm „Startelf“ verteilt und steht im Arbeitsraum „BCI Startelf – Mentoring“ zur Verfügung. Die Zugangsdaten zum Startelf-Raum sind erst nach der erfolgten Einschreibung an der TU Dortmund erhältlich. Informationen erhalten Sie über .

Wie schließe ich Module ab? 

Das Modul 1 wird durch die Peers des Startelf-Programms bestätigt.

Für die Module 2 und 3 wird wahlweise jeweils die Teilnahme an einer der zur Auswahl stehenden Veranstaltungen von den Veranstaltenden bestätigt. Dies geschieht durch Stempel, Teilnahmebestätigung des Veranstalters an oder andere (beispielsweise digitale) noch festzulegende Formen.

Wann ist der Führerschein vollständig absolviert? 

Aktive Teilnahme am Modul 1 wird durch die Peers protokolliert und bestätigt. Die Module 2 und 3 müssen durch die Teilnahme an Veranstaltungen einzeln absolviert und im Anschluss bestätigt werden.

Wenn alle drei Module nachgewiesen sind, wird der Führerschein testiert und dient als Zugangsvoraussetzung  für die ersten BCI-Klausuren. 

Welche Veranstaltung kann ich für Modul 1 bis 3 wählen? (Stand: 07.09.2020, wird laufend aktualisiert) 

Modul 2:
Uni und BCI
Termin Veranstaltung Veranstalter
Di, 29.09.2020 
14:00 - 15:00 Uhr 
Start ins Studium – den Einstieg leicht gemacht  Dortmunder Zentrum Studienstart (DZS) 
Ab Di, 27.10.2020
- Fr. 30.10.2020 
O-Phase Fakultät BCI

Mo, 02.11.2020 
14:00 - 15:00 Uhr 

O-Phase verpasst? Was nun?  Dortmunder Zentrum Studienstart (DZS) 
Januar 2021
Termin folgt
100 Tage BCI Fakultät BCI

Das Modul 2 kann im Ausnahmefall ersatzweise auch mit einer bestätigten Beratung durch Lehrende oder Dekanatsmitarbeiter*innen der BCI erfüllt werden.
Achtung: Eine solche Beratung findet nur nach Terminabsprache statt. Es ist nicht möglich, Modul 2 und 3 durch eine solche Beratung zu erfüllen.

Modul 3:
Studieren lernen
Termin Veranstaltung Veranstalter
Mo, 14.09.2020 
17.00 – 18.00 Uhr
Geld für ein Studium: Bafög, Stipendien, Jobben  Dortmunder Zentrum Studienstart (DZS) 
Mi, 30.09.2020 
14:00 - 15:00 Uhr
Dos and Don’ts  - praktische Tipps für den Studieneinstieg  Dortmunder Zentrum Studienstart (DZS) 
Do, 01.10.2020 
14:00 - 15:00 Uhr
Willkommen in der Wissenschaft  Dortmunder Zentrum Studienstart (DZS) 
Di, 06.10.2020 
14:00 - 15:00 Uhr
Zeitmanagement – Wie plane ich meine Ziele?  Dortmunder Zentrum Studienstart (DZS) 
Do, 08.10.2020 
14:00 - 15:00 Uhr
Lernen lernen  Dortmunder Zentrum Studienstart (DZS) 

Di, 13.10.2020 
14:00 - 15:00 Uhr
Selbstmanagement – Wie erreiche ich meine Ziele?  Dortmunder Zentrum Studienstart (DZS) 
Do, 15.10.2020 
14:00 - 15:00 Uhr
Geld für ein Studium: Durchstarten mit Stipendien  Dortmunder Zentrum Studienstart (DZS) 
TBA Wenn stattfindend:
Bestätigte Teilnahme am Klausurcoaching für Mathe 
Fakultät Mathematik
TBA Wenn stattfindend: Lässig statt stressig  Psychologische Studienberatung 

Das Modul 3 kann im Ausnahmefall ersatzweise auch mit einer bestätigten Beratung durch Lehrende oder Dekanatsmitarbeiter*innen der BCI  erfüllt werden.

Achtung: Eine solche Beratung findet nur nach Terminabsprache statt. Es ist nicht möglich, Modul 2 und 3 durch eine solche Beratung zu erfüllen.

Bitte beachten: Für die rechtzeitige Erfüllung aller drei Module sorgen die Studierenden selbst und rechtzeitig im Semester. Die Veranstaltungsliste bietet kein Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Es ist möglich, nach vorheriger (!) Bestätigung durch die Leitung des Mentorings die Module 2 und 3 auch mit weiteren, bisher in der Liste nicht aufgeführte passenden Veranstaltungen zu erfüllen.



Nebeninhalt

Kontakt

Kirsten Lindner-Schwentick
Koordinatorin für Lehre und Studium