Zum Inhalt

Schokotrommel, Destille und EmA beim Sommerfest der TU Dortmund

Die Fakultät BCI präsentierte sich beim heutigen, nach einer zweijährigen Pause wieder durchgeführten Sommerfest der TU Dortmund den Mitarbeiter*innen und Gästen mit interessanten Beiträgen.

An der Schokotrommel konnten die Besucher*innen miterleben, wie die Schokolade auf die Nuss kommt, nämlich erwärmt über eine Düse auf die in einer Dragiertrommel rotierenden Haselnusskerne. Das fertige Produkt wurde unmittelbar verköstigt und für gut befunden. Dass es nicht nur im Sport einen Vorlauf gibt, erfuhren die Gäste an einer Destille. An dem im halbtechnischen Maßstab betriebenen Trennapparat wurde demonstriert, wie Alkohol destilliert wird. Die im Vor-, Mittel- und Nachlauf erreichten Alkoholkonzentration wurden vor Ort mittels Spindel bestimmt. Die Projekte des diesjährigen „Engineering meets Art (EmA)“ wurden in der BCI-Galerie nicht nur ausgestellt sondern direkt erfahrbar gemacht. So können z.B. beim „Soundscape einer Landschaft“ Betrachter*innen nicht nur Bilder bestaunen sondern erhalten gleichzeitig die zugehörigen Umgebungsklänge. Um Geräusche aus dem Alltag, die wir kaum noch wahrnehmen, geht es in der „Kammer der Achtsamkeit“ und Besucher*innen werden zum intensiven Hinhören aufgefordert. Das Sommerfest war eine gelungene Aktion und wir freuen uns auf das nächste Jahr.

 

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.