Hinweis: Aufgrund von geplanten Wartungsarbeiten werden die Web-Auftritte der TU Dortmund am 17. April 2024, zwischen 18:00 und 20:00 Uhr mehrmals für kurze Zeit nicht erreichbar sein.
Wir bitten dadurch entstandene Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und bedanken uns für Ihr Verständnis.
Zum Inhalt

Vorstellung der Ergebnisse des fabcing-Nachhaltigkeitswettbewerbs

Bitte Bildnachweis einfügen

Zum WS 2022/23 hatte der Förder- und Alumniverein der BCI (fabcing) zur Teilnahme am 3. Nachhaltigkeitswettbewerb aufgerufen. Die Studierenden sollten sich mit dem hochaktuellen Thema „Power2Change – Chemische Energiespeicher der Zukunft“ beschäftigen.

 

Die Speicherung von Wind- und Solarenergie als elektrische Energie über einen längeren Zeitraum ist derzeit noch problematisch. Daher werden häufig Stromüberschüsse mittels Elektrolyse in Wasserstoff umgewandelt. Da aber die Energie-Infrastruktur nur bedingt auf Wasserstoff ausgelegt ist, ist ein weiterer Schritt nach der Elektrolyse sinnvoll. Hierzu sollten die Studierenden Lösungsmöglichkeiten erarbeiten. Die Ergebnisse wurden jetzt in einer Abschlussveranstaltung der Jury von fabcing-Mitgliedern präsentiert. Mit dem 1. Platz wurden Hauke Rohde, Tim Knittel und Birger Vedder-Stute ausgezeichnet, gefolgt von Mayur S. Solanki, Ekaterina A. Gorshneva und Kshitijaa R. Yadav, die den zweiten Platz belegten. Den gemeinsamen 3. Platz teilten sich Jan Seemann sowie Sarthak Bhutani und Shreyas Parbat. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer*innen!