Zum Inhalt
DAS BESCHWERDEMANAGEMENT DER FAKULTÄT

PIA - Probleme, Informationen, Anregungen

Eine grüne Taste mit dem Wort Beschwerde und einem hinweisenden Mauspfeil. © keport​/​Shotshop.com

Im Sinne der stetigen Verbesserung von Lehre und Studium gibt es an der Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen verschiedene Möglichkeiten, Vorschläge, Hinweise und Beschwerden einzureichen.

Verantwortlich für PIA, das Beschwerdemanagement in der Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen ist die Beschwerdemanagerin der Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen, Kirsten Lindner-Schwentick. Alle Studierenden können sich mit ihren Problemen, Anregungen oder mit einem Verbesserungsvorschlag das Beschwerdemanagement wenden. Dazu senden Sie eine E-Mail an pia.bcitu-dortmundde.

Oder wenden sich schriftlich an:

Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen
Beschwerdemanagement
Technische Universität Dortmund
44221 Dortmund

Die Mails an PIA gelangen zunächst zur Beschwerdemanagerin. Sie leitet sie an die entsprechenden Adressatinnen und Adressaten weiter.

Wenn Sie eine schriftliche Mitteilung senden, bitten wir Sie um Angabe Ihres Namens und Ihrer Anschrift, weil wir nur so ein Feedback an Sie sicherstellen können. Jeder Hinweis, jede Beschwerde, die eingeht, wird behandelt und an Sie persönlich beantwortet. Ihr Name ist nur der Beschwerdemanagerin bekannt und wird nicht weitergegeben. Sollte es uns im Verfahren jedoch sinnvoll erscheinen, ein direktes Gespräch mit allen Beteiligten zu führen, so werden Sie vorab um die Genehmigung dazu gebeten. Insofern ist dieses Verfahren "halbanonym". Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass anonyme Mitteilungen nicht beantwortet werden.*

Alle im Monat über PIA eingegangenen Vorgänge sowie evtl. bereits eingeleitete Maßnahmen werden der Kommission für Lehre und Studium zu ihrer monatlichen Sitzung vorgelegt. Diese berät darüber, welche Maßnahmen zu ergreifen sind. Am Ende des Jahres erhalten alle Angehörigen der Fakultät den "Qualitätsbericht" mit einer Übersicht aller Eingänge bei PIA und einer zusammenfassenden Darstellung der eingeleiteten Maßnahmen. Den Qualitätsbericht finden Sie auf der Webseite zu den Studienbeiträgen.

Wird die Beschwerde von der Fakultät aus Ihrer Sicht nicht zufriedenstellend behandelt, können Sie sich an das Beschwerdemanagement der TU Dortmund wenden. Das Beschwerdemanagement der TU Dortmund trägt Verantwortung dafür, dass die Beschwerden im Prüfungsgremium behandelt werden und Sie eine Antwort erhalten. Beschwerden an das Beschwerdemanagement/Prüfungsgremium der TU Dortmund sind per Mail an Frau Simone Schöder oder schriftlich und ebenfalls mit Namen und Anschrift versehen zu richten an:

Prüfungsgremium
Technische Universität Dortmund
44221 Dortmund

*Möchten Sie dennoch mit Ihrer Mitteilung lieber anonym bleiben, steht Ihnen der Briefkasten der Fachschaft zur Verfügung.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.