Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Karl-Schügerl-Preis an Christoph Brandenbusch

Dipl.-Ing. Christoph Brandenbusch (jetzt Lehrstuhl Thermodynamik) wurde für seine in Kooperation der Lehrstühle Biotechnik und Thermodynamik durchgeführte Diplomarbeit mit dem 2. Platz beim renommierten Karl-Schügerl-Preis ausgezeichnet. Der Preis wird alle zwei Jahre für besondere wissenschaftliche Arbeiten im Bereich der Biotechnologie vergeben. Im Rahmen eines Festaktes wurden die drei Preisträger am 23.6.09 in Hannover von Herrn Prof. Schügerl persönlich ausgezeichnet. Während seiner Diplomarbeit untersuchte Herr Brandenbusch die Aufarbeitung von Emulsionen aus biokatalytischer zweiphasiger Ganzzell-Biotransformationen mit Hilfe von überkritischem Kohlendioxid. Diese Arbeiten führten zu einer Patentanmeldung und werden nun im Rahmen eines von der DFG genehmigten Paketantrages in Kooperation beider Lehrstühle fortgesetzt.

brandenbusch-mini_Meldung

Der Preis wird alle zwei Jahre für besondere wissenschaftliche Arbeiten im Bereich der Biotechnologie vergeben. Im Rahmen eines Festaktes wurden die drei Preisträger am 23.6.09 in Hannover von Herrn Prof. Schügerl persönlich ausgezeichnet. Während seiner Diplomarbeit untersuchte Herr Brandenbusch die Aufarbeitung von Emulsionen aus biokatalytischer zweiphasiger Ganzzell-Biotransformationen mit Hilfe von überkritischem Kohlendioxid. Diese Arbeiten führten zu einer Patentanmeldung und werden nun im Rahmen eines von der DFG genehmigten Paketantrages in Kooperation beider Lehrstühle fortgesetzt.