Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Neuntes International Summer Program eröffnet

Mit einer kleinen Willkommensfeier startete am Sonntag zum mittlerweile neunten Mal das International Summer Program (ISP) der TU Dortmund.

ISP_Meldung

In diesem Jahr sind 40 Studierende - vor allem aus den USA, Hong Kong, Mexiko und Brasilien, aber auch Usbekistan, Dänemark und Kanada  -  nach Dortmund gekommen, um hier bis zum 30 Juli zu studieren und Deutschland kennen zu lernen. Viele der Teilnehmer/innen kommen von Partneruniversitäten der Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen, unter anderem von der University of Pennsylvania, der Hong Kong University of Science and Technology oder der Universität Federico do Rio Grande do Sol. Im Gegenzug können Studierende der BCI oder anderer Fakultäten für ein Semester studiengebührenfrei an den Partneruniversitäten studieren. Neben der Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen sind das Institut für Anglistik und Amerikanistik sowie das Referat Internationales an der Organisation beteiligt. Mehr Informationen gibt es auf der Website des ISP www.summerprogram.tu-dortmund.de und auf der .